Die WGS Wohnungsgesellschaft Sömmerda wurde 1992 als GmbH gegründet und ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Stadt Sömmerda. Damals noch auf dem Anger 35/36 untergebracht, zog das Unternehmen 2000 in die Präsenz ihres größten Kundenstammes – die „Neue Zeit“. Sie verwaltet derzeit ca. 2.900 Mietwohnungen und 550 Eigentums- und fremdverwaltete Wohnungen in den Wohngebieten „Neue Zeit“, „Thomas-Müntzer-Siedlung“ und „Stadtzentrum“.

Seit 1993 wurden umfangreiche Sanierungsmaßnahmen an den Platten- und Blockbauten durchgeführt. Es entstanden ein verbessertes Wohnumfeld und modernere Wohnungsgrundrisse, auch die Bauvorhaben von Unterflur- und Tiefgaragen wurden realisiert. Im Jahr 2000 wurden die Sanierungsmaßnahmen in den Wohngebieten „Neue Zeit“ und „Thomas-Müntzer-Siedlung“ abgeschlossen.

Das Unternehmen befasst sich neben der Pflege und Betreuung des eigenen Bestandes auch mit der Verwaltung von Wohneigentum, Verkauf von Eigentumswohnungen und Bauträgertätigkeiten.

Sie haben Verbesserungsvorschläge in Sachen Wohnung, Service, …?
Sprechen Sie mit uns!
Denn Ihre Meinung ist uns wichtig!

Die Wohnungsgesellschaft kann sich auf gut ausgebildete Mitarbeiter, sowie auf modernste Computertechnik, verlassen.
Wir bemühen uns, auch in Zukunft für unsere Mieter der Ansprechpartner Nr. 1 zu sein.